Brainstorming

Brainstorming ist die bekannteste aller Kreativitätstechniken und wird oft synonym für alle Kreativitätstechniken verwendet, weshalb man auch von Brainstorming-Methoden spricht. Die Brainstorming-Methode wird zur Ideensammlung in Gruppen eingesetzt. Mehrere Teilnehmer brainstormen ihre Ideen, die ihnen zu einem Thema einfallen. Dabei stimulieren sie sich bei der Ideenfindung gegenseitig, wenn ein Teilnehmer einen Gedanken äußert, den ein anderer Teilnehmer noch nicht bedacht hatte. Im Gegensatz zu analogen Brainstorming-Sessions vermeidet IdeaClouds als digitales Brainstorming Tool das sogenannte Production Blocking. Mit Production Blocking bezeichnet die Psychologie ein Phänomen, das oft in der Zusammenarbeit in Teams auftritt: Die Teilnehmer hemmen sich durch ihre verbalen Äußerungen gegenseitig, da immer nur ein Teilnehmer gleichzeitig sprechen kann und die anderen mit ihren Ideen warten müssen, bis sie an der Reihe sind. In diesen Wartezeiten gehen Ideen verloren und die Kreativität der Teilnehmer wird ausgebremst. Mit IdeaClouds ist das Brainstorming im Team um 30% produktiver, da alle Ideen gleichzeitig und schriftlich geäußert werden können. Für das analoge wie auch für das digitale Brain-Storming gelten vier Grundregeln für alle Teilnehmer:

  1. Kritik ist nicht erlaubt.
  2. Wilde und unübliche Lösungen sind ausdrücklich erwünscht.
  3. Das Verbessern von bereits geäußerten Ideen ist ausdrücklich erwünscht.
  4. Es sollen möglichst viele Ideen generiert werden (Quantität vor Qualität).

Möchten Sie Kreativitätstechniken mit IdeaClouds ausprobieren?
Legen Sie sofort los - ohne Installation!

Kostenlos starten